Ausstellung Judenverfolgung im Landkreis Calw

Der Fußballspieler Salli Löwengart, die Apothekerin Rosa Schiller und der Allgemeinmediziner Dr. Eugen Marx gehören zu der Gruppe Menschen, die im Nationalsozialismus entrechtet und verfolgt wurde. Wie erlebten sie und weitere Leidensgenossen diese Zeit? "Die Ausstellung thematisiert den Leidensweg der Menschen, die ihren ständigen Wohnsitz in den 1930er Jahren im Kreis Calw hatten, und zeigt auch auf, wie nach dem Ende des Krieges bis heute mit diesem Thema umgegangen wurde. Die Ausgrenzung und Verfolgung der Juden in der Zeit des Nationalsozialismus gehört inzwischen zu den am gründlichsten erforschten Bereichen der deutschen Geschichte für den Bereich des Nordschwarzwaldes blieben bis vor Kurzem viele offene Fragen. Die Ausstellung, die 2016 zum ersten Mal über die Verfolgung von Juden im Oberen Nagoldtal gezeigt wurde, ist grundlegend nach Kenntnis des neuestens Forschungsstand überarbeitet worden. So wird eine bislang bestehende Forschungslücke in der Geschichte des Nordschwarzwaldes geschlossen." (Ausschnitt aus der Einführung zur Ausstellung) Gabriel Stängle, Realschullehrer und Theologie unterrichtet an der Christiane-Herzog-Realschule Nagold. Mit fünf Schülern veröffentlichte er 2017 das Buch "Wir waren froh, als es vorbei war." Die Ausgrenzung und Verfolgung von Juden im Kreis Calw zwischen 1933-1945. Die 2016 erstmals gezeigte Ausstellung über die Judenverfolgung im Oberen Nagoldtal wurde 2021 zum Jubiläumjahr "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" grundlegend überarbeitet.

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 10:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr.
Donnerstag: 14:00 - 21:00 Uhr.
Samstag: 10:00 - 18:00 Uhr.
Sonntag: 14:00 - 18:00 Uhr.

Ausstellung Judenverfolgung im Landkreis Calw

November 2021

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
All Day
11
12
All Day
13
All Day
14
All Day
15
All Day
16
All Day
17
All Day
18
All Day
19
All Day
20
All Day
21
All Day
22
All Day
23
All Day
24
25
All Day
26
27
All Day
28
All Day
29
All Day
30
All Day
1
2
3
4
5
Gewählte Uhrzeit
Terminanfrage

Corona-Hinweis: Für den Besuch der Ausstellung gelten die 3G-Regeln und die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske gemäß der aktuell gültigen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg. Ein Nachweis bzgl. der 3G-Regel muss mitgeführt werden. Bei Gruppenanmeldungen bitte nur eine Person anmelden und im Nachrichttext die Personenzahl eintragen. Der Gruppenleiter bzw. die Gruppenleiterin muss zwingend darfür sorgen, dass die Daten aller Teilnehmer eingereicht werden. Vordruck für Gruppenanmeldungen herunterladen.

Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 10:00 - 12:00 Uhr & 14:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 - 21:00 Uhr
Samstag: 10:00 - 16:00 Uhr
Sonntag: 14:00 - 18:00 Uhr

Wenn Sie sich alleine anmelden möchten, wählen Sie bitte ein Ticket, ansonsten entsprechend der Personenzahl, die Sie anmelden möchten.

Verfügbare Tickets: 100
Der Terminanfrage ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.
Scroll to Top